Press "Enter" to skip to content

Die junge und naive katie holmes war süchtig nach tom cruise, aber bereute ihre

Tom Cruise ist seit Jahren einer der attraktivsten Männer in Hollywood. Gleichzeitig waren viele seiner weiblichen Fans ernsthaft besorgt über seine Scheidung von Nicole Kidman. Übrigens enthüllte sie im Jahr 2018 einige verborgene Details ihrer Ehe. Tom blieb fünf Jahre Single und 2006 heiratete er die vielversprechende Schauspielerin Katie Holmes, die mit Hilfe der Fernsehserie Dawson’s Creek bekannt worden war.Obwohl die Entscheidung des Schauspielers nicht mit seiner ehemaligen Frau mithalten konnte, galten die beiden als ein schönes Paar. Katie gelang es übrigens nicht, die stilvolle Eleganz zu entwickeln, die Nicole schon immer hatte. Wir haben bereits über einige ihrer modischen Fehler gesprochen. Im Jahr 2006 achteten jedoch nur wenige darauf, was sie trug, denn die junge Frau strahlte die ganze Zeit vor Freude.Tom war das Idol von Katie, seit sie ein Teenager war. Sie träumte davon, ihn zu treffen und seine Frau zu werden. Im März 2005 trennte sich die junge Schauspielerin nach einer fünfjährigen Beziehung von ihrem Kollegen Chris Klein und im April desselben Jahres erschien sie zum ersten Mal mit Tom Cruise in der Öffentlichkeit. Zwei Monate später, im Juni, gab das Paar ihre Verlobung bekannt.Toms Besessenheit mit Scientology wurde lange vor seiner Hochzeit mit Katie öffentlich. Laut Lawrence Wright und seinem Buch Going Clear: Scientology, Hollywood und Prison Belie, bat Tom die Ältesten dieses Trends, ihm zu helfen, einen neuen Ehepartner nach der Scheidung mit Kidman zu finden. Diese Informationen wurden nicht bestätigt, aber es wurde gemunkelt, dass Lindsay Lohan, Scarlett Johansson und Jessica Alba als zukünftige Mrs. Cruise galten.Wir wissen nicht genau, welche „merkwürdigen Regeln“ in ihrer Familie verabschiedet wurden, aber Wright behauptete, Suri sei 2006, sechs Monate vor der Hochzeit der Eltern, in völliger Stille geboren worden. Nach der Trennung von Cruise wurde es Holmes verboten, mit anderen Männern in der Öffentlichkeit zu erscheinen und mit früheren gemeinsamen Freunden zu kommunizieren.Laut Vanity Fair erwähnte die ehemalige Ehefrau des Sohnes des berühmten Opernsängers Plácido Domingo Jr., der in der Vergangenheit auch Scientology-Fan war, dass die Entscheidung von Holmes, eine Scheidung einzureichen, für Cruise ein echter Rückschlag war. Berichten zufolge stellte er seiner Tochter dieser religiösen Bewegung vor, doch ihre Mutter beschloss, sie vor negativen Einflüssen des Vaters zu retten.In einem Gespräch mit US-amerikanischen Reportern, einem Kritiker der Scientology und dem ehemaligen Chefredakteur von The Village Voice, Tony Ortega, wurde vorgeschlagen, dass Holmes während der Scheidung möglicherweise eine Art Geheimhaltungsdokument unterschrieben habe: So hat sie es wahrscheinlich geschafft, das volle Sorgerecht für ihre Tochter zu bekommen. Laut derselben Quelle durfte Cruise ihre Tochter 10 Tage im Monat sehen. Er entschied sich jedoch, den Kontakt mit ihr einzustellen, weil Suri nicht mehr unter den Scientologen war.Jede Familie hat ihre eigenen Geheimnisse. Je berühmter sie ist, desto mehr Gerüchte entstehen. Männer verlassen ihre Kinder aus vielen Gründen. Lohnt es sich jedoch, sich von Ihrem Mann zu trennen, wenn Sie und Ihr Kind seine Ansichten nicht teilen? Teilen Sie Ihre Gedanken in den Kommentaren mit.

Haven't found the right essay?
Other essay:   He loves me, he loves me not
Get an expert to write you the one you need
GET YOUR PAPER NOW

Be First to Comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.

0 Shares
Share via
Copy link

Spelling error report

The following text will be sent to our editors: